Inflation

Inflation bezeichnet vereinfacht einen Verlust bzw. die Minderung der Kaufkraft des Geldes. Damit gemeint sind alle Geldwerte, wie beispielsweise Einkommen, Renten, Spareinlagen und Raten zum Ausgleich von Darlehen. Bei einer Inflation in Höhe von 2 % sind nach zwanzig Jahren fast 33 % der Kaufkraft verloren. Sachwerte sind inflationsstabil. Durch diese gegenläufigen Bewegungen kommt es durch einen Immobilienerwerb zu einem Inflationsgewinn.

Haben Sie Interesse an unseren kostenlosen Online-Seminaren?

Wenn Sie Zugriff auf unsere exklusiven Online-Seminare zur kostenlosen Weiterbildung haben möchten, registrieren Sie sich auf unserer Website und Sie erhalten direkt Zugriff auf alle Veranstaltungen.

Hier können Sie sich registrieren.

Oder kontaktieren Sie uns.